Erbfeind Russland

Nach zwei Weltkriegen sind die einstigen Erbfeinde Frankreich und Deutschland beste Freunde geworden. Die Feindschaft zu Russland ist geblieben. Geht es dabei alleine um die Wahrheit und die westlichen Werte? Rüdiger Rauls, 8.4.22 Westliche Wahrheiten Diese Frage zu beantworten, scheint nirgendwo so einfach zu sein wie im Westen. Putin lügt, die russischen Medien sagen ihrer … Weiterlesen Erbfeind Russland

Reisen unter falscher Flagge

Die Regierungschefs dreier NATO-Staaten reisten am vergangenen Dienst in das belagerte Kiew. Was im Westen als heldenhafter Einsatz gefeiert wurde, scheint eher aus der Not geboren. Hatte man der Ukraine das Einlenken gegenüber Russland nahelegen wollen? Von Rüdiger Rauls, 20.3.22 Die westliche Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine wird beherrscht von der Emotionalisierung der … Weiterlesen Reisen unter falscher Flagge

Irrer Iwan?

Die amerikanische Administration und ihre Geheimdienste scheinen Recht gehabt zu haben. Russische Truppen sind tatsächlich in die Ukraine einmarschiert. Auch für Putins Gegner hat sich bestätigt, dass Putin aggressiv ist und die ehemalige Sowjetunion wiederherstellen will. Enttäuscht und ratlos bleiben diejenigen zurück, die immer glaubten, Putin und Russland gegen solche Vorwürfe verteidigen zu müssen. von … Weiterlesen Irrer Iwan?

In der ukrainischen Falle

Der Angriff der Ukraine auf den Donbass setzt den Westen mehr unter Druck als Moskau. Von Rüdiger Rauls, Trier, 22.2.2022 Es ist anders gelaufen, als der Westen es sich vorgestellt hatte. Die Ukraine hatte Waffen erhalten, um sich gegen Russland verteidigen zu können. Nicht vorgesehen war aber, dass die Ukraine selbst zum Krieg übergeht. Dieses … Weiterlesen In der ukrainischen Falle

Dem Westen entgleitet die Welt

Im Konflikt mit Russland hat der Westen inzwischen sein Pulver verschossen. Mit der Verschärfung seiner Maßnahmen kommt er seinem Ziel nicht näher. Denn nicht die Auswahl der richtigen Mittel ist sein Problem sondern das Ziel. Was will der Westen mit seiner Politik gegenüber Russland erreichen? Von Rüdiger Rauls, 20.02.2022 Inzwischen war fast jeder Politiker von … Weiterlesen Dem Westen entgleitet die Welt

Russland hat die Nase vorn

von Rüdiger Rauls, 13.2.2022 Die Telefondrähte laufen heiß zwischen den NATO-Vertretern und Russland. Jeder redet mit, aber nichts wird klarer. Das Karussell der Verhandlungen und Treffen dreht sich immer schneller, aber Entspannung ist bisher nicht in Sicht. Reden hilft nicht immer Westliche Politiker geben sich in Moskau die Klinke in die Hand, und kaum hat … Weiterlesen Russland hat die Nase vorn

Der Westen verliert

Im aktuellen Konflikt um die Nato-Osterweiterung in Richtung Ukraine gerät der Westen zunehmend in die Defensive. Aber auch im Weltmaßstab deutet sich mit der verstärkten Zusammenarbeit zwischen Russland, China und dem Iran eine Veränderung der Kräfteverhältnisse an. Auch wenn das diplomatische Karussell sich immer schneller dreht, die Abfolge der Treffen und Telefonate immer kürzer wird, … Weiterlesen Der Westen verliert

Russland geht in die Offensive

Rüdiger Rauls, 30.1.2022 Russland hat sehr klare Forderungen für die Sicherung seiner Interessen gestellt. Darin lässt es sich vom Diplomatengewusel und der Meinungsinflation des Westens nicht beirren. Was aber will der Westen? Worum geht es ihm? Was ist sein Ziel? Russland lässt keine Zweifel gegenüber dem Westen aufkommen, dass es seine Sicherheit garantiert sehen will. … Weiterlesen Russland geht in die Offensive

Arbeiter und Russland siegen in Kasachstan

Der gesellschaftliche Konflikt in Kasachstan scheint fürs erste beigelegt. Wer sind die Sieger und Verlierer in dieser Auseinandersetzung? von Rüdiger Rauls Bei vielen Beobachtern und Kommentatoren der Vorgänge in Kasachstan scheint es vorrangig darum zu gehen, die eigene Einschätzung zu verteidigen, dass es sich um die Farbenrevolution handelt, die man von Anfang an ausgerufen hatte. … Weiterlesen Arbeiter und Russland siegen in Kasachstan

Kasachstan: Konflikt gewonnen, Glaubwürdigkeit eingebüßt

Die Verlautbarung der Kommunistischen Partei Russlands (KPRF) beurteilt die Vorgänge in Kasachstan wie es sich für Marxisten gehört vom Standpunkt der materialistischen Analyse. Entscheidend sind die gesellschaftlichen Verhältnisse und deren Entwicklung, Ausgangspunkt dabei die Lebensumstände der maßgeblichen Mitglieder der Gesellschaft. Das sind diejenigen, die die materiellen Werte einer Gesellschaft schaffen, die Arbeiterschaft, nicht das internet-affine, … Weiterlesen Kasachstan: Konflikt gewonnen, Glaubwürdigkeit eingebüßt